WERBUNG
WERBUNG

Große Freude bei Sony Music Entertainment Deutschland

Mit Detlev Jöcker gewinnen die Münchner einen der erfolgreichsten Kinderliedermacher Deutschlands für das Label EUROPA Family Music

München, 02. November 2015 - Sony Music Entertainment und der Komponist und Musikproduzent Detlev Jöcker gehen ab Januar 2016 gemeinsame Wege. Mit über 13 Millionen verkauften Tonträgern ist Detlev Jöcker seit Jahrzehnten einer der erfolgreichsten Kinderliedermacher Deutschlands. Arndt Seelig, Director Family Entertainment bei Sony Music, freut sich: „Wir sind stolz, Detlev Jöcker bei uns willkommen zu heißen. Mit dieser Zusammenarbeit stärken wir bei EUROPA den Kindermusikbereich des Labels nachhaltig."

Auch der Künstler ist sich sicher: „Ich bin glücklich, mein musikalisches Lebenswerk kompetenten Partnern in die Hände legen zu dürfen und freue mich darauf, zukünftig wieder mehr Zeit für Konzerte und neue Projekte zu haben."

Der Menschenkinder Verlag wird weiterhin bestehen bleiben, die vertriebliche Umsetzung der Produkte übernimmt Sony Music Entertainment.

 

Über Detlev Jöcker

Als Vater von vier Kindern weiß Detlev Jöcker, welche Bedürfnisse die kleinen Schützlinge haben. Sein Ziel ist es, mit modernen und heiteren Kinderliedern die Kleinen zum Strahlen zu bringen und sie gleichzeitig zu fördern. Eltern und Pädagogen erhalten die Möglichkeit, die Kindheit der Kleinen zu versüßen und Teil ihrer Kindheit zu werden. Heute gibt es wohl kaum ein Kind, das die lustigen Lieder des Sängers aus Münster nicht kennt, denn der Komponist und Musikproduzent ist seit Jahren der erfolgreichste Kinderliedermacher Deutschlands. Kompositionsaufträge für Hörspiele und Kindersendungen des WDR und NDR und viele Konzerte für und mit Kindern motivieren ihn, weiter an seinem Konzept des kreativen Umgangs mit neuen Kinderliedern zu arbeiten: „Kinder brauchen ihre eigenen Lieder, in deren Melodien sich ihre Erfahrungen und alltäglichen Freuden wieder finden." Als „Botschafter des deutschen Kinderliedes" reiste er einige Jahre im Auftrag des Goethe-Instituts durch verschiedene Länder, um mit seinen Konzerten für die deutsche Sprache und Kultur zu werben.
Jöckers Kinderlieder wurden in viele Sprachen übersetzt.